International

Washington: Werden alles tun, um chinesische Invasion in Taiwan zu verhindern

Washingtons Nationaler Sicherheitsberater hat verkündet, dass die USA "jeden Schritt" unternehmen würden, um eine chinesische Invasion Taiwans zu verhindern. Er betonte dabei, dass die Situation um die Ukraine nicht die gleiche wie die bezüglich Taiwans sei.
Washington: Werden alles tun, um chinesische Invasion in Taiwan zu verhindern© Stefani Reynolds / AFP

Die Vereinigten Staaten werden "jeden Schritt" unternehmen, um sicherzustellen, dass China niemals in Taiwan einmarschieren wird. Das verkündete der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses Jake Sullivan am Donnerstag.

In seiner Rede auf der Konferenz des Economic Club in Washington deutete Sullivan an, dass Peking die Ereignisse in der Ukraine nach dem Beginn der russischen Militäroffensive im Februar "sorgfältig" betrachte, "um daraus Lehren zu ziehen, auch im Hinblick auf Taiwan".

Sullivan betonte, dass "die Situation mit der Ukraine und die Situation mit Taiwan nicht dieselbe" sei. Er unterstrich jedoch, dass US-Beamte in den letzten Wochen ihren Verbündeten und Partnern gesagt hatten, dass "so etwas in Europa, aber auch im indopazifischen Raum passieren" könne. Der Sicherheitsberater des Weißen Hauses hob hervor:

"Und es obliegt den verantwortungsbewussten Ländern der Welt, eine klare Botschaft zu senden, dass jede Art von Aggression inakzeptabel ist, egal wo sie stattfindet."

Auf die Frage, wie sich die US-Regierung im Falle einer chinesischen Invasion in Taiwan verhalten würde, antwortete Sullivan:

"Unsere offizielle Regierungspolitik ist, dass wir alle möglichen Schritte unternehmen werden, um sicherzustellen, dass dies niemals geschieht."

Seit 1949 ist Taiwan de facto unabhängig von Festlandchina, das die Insel jedoch stets als Teil seines Territoriums betrachtet und als abtrünnige Provinz ansieht.

Der chinesische Präsident Xi Jinping hatte zuvor betont, dass China nicht davor zurückschrecken würde, Gewalt gegen Taiwan anzuwenden, sollte die Insel mit 25 Millionen Einwohnern versuchen, die Beziehungen zu Peking zu kappen. Für die chinesischen Behörden ist eine friedliche Lösung jedoch offenbar weiterhin vorzuziehen.

Obwohl die USA Peking seit 1979 als einzige legitime Autorität in China anerkennen, unterhalten sie enge inoffizielle Beziehungen zu der Insel und unterstützen sie militärisch. Ende dieser Woche besuchte eine Delegation von US-Gesetzgebern Taipeh, sehr zum Ärger Pekings.

Mehr zum Thema - Westliche Sanktionen wirken: Russische Wirtschaft orientiert sich immer mehr an Handel mit China

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team